Call for Abstracts

Ab sofort können Themen für unser 1. Symposium zur Förderung der Wissenschaft im Rettungsdienst eingereicht werden. Auf dieser Tagung gibt es die Möglichkeit Arbeiten als Poster oder als Vortrag (20 min Dauer + 5 Minuten Diskussion) zu präsentieren. Grundsätzlich entscheidet das Program Committee nach Bewertung des eingereichten Abstracts, ob eine Vortrags- oder eine Posterpräsentation erfolgen soll.

Eingereichte Abstracts sollten den Umfang von zwei DinA4-Seiten nicht überschreiten und mindestens folgende Punkte beinhalten:

  • Art der Arbeit (z.B. Bachelor- oder Masterthesis, Studie, Seminararbeit)
  • Titel, thematische Einführung, Methode und Ergebnisse der Arbeit
  • Darstellung der Relevanz für das Rettungswesen, so sich diese nicht deutlich aus dem Inhalt erschließt
  • Hochschule/Institution, an welcher diese Arbeit erstellt wurde
  • Information, falls nur ein Poster gewünscht wird und kein Vortrag
  • Kontaktdaten und Kurzbeschreibung des/der Autor*in/Autor*innen
  • Wurde die Arbeit bereits an anderer Stelle präsentiert oder veröffentlicht, so ist dies detailliert aufzuführen

Abstract Einreichende bestätigen im Besitz der Urheberrechte für diese Arbeit zu sein. Gruppenpräsentationen sind grundsätzlich möglich. Das Einreichen von Abstracts ist bis zum 15.01.2021 möglich!

Das Programmkommitee besteht aus:

  • Prof. Dr. Peter Bradl (Hochschule Würzburg-Schweinfurt)
  • Prof. Dr. Christian Bauer (Hochschule Würzburg-Schweinfurt)
  • Matthias Rehers, MBA & Eng. (GzFWR)
  • Dr. Melanie Reuter-Oppermann (GzFWR)

Wir nutzen für diesen Call for Abstracts das Portal „EasyChair“. Um dort das Abstract einreichen zu können, müssen Sie auf „create an account“ klicken und einen Account anlegen. Danach klicken Sie auf „Enter as an author“ und können das Abstract hochladen. Für mehrere Autoren muss nur ein Account angelegt werden.

Tipps zur Erstellung und Gestaltung von wissenschaftlichen Postern finden Sie hier.

Bei Rückfragen oder Problemen bei der Abstract-Einreichung kontaktieren Sie uns bitte via Email.

Klicken Sie hier um Ihr Abstract einzureichen.